Aktuelles

BGV A1 BGR A1 Grundsätze der Prävention

Deutlich verändert trat zum 01.01.2004 die neue Basisvorschrift zur Unfallverhütung, die BGV A 1 – Grundsätze der Prävention – in Kraft. Deutlich verändert haben sich auch die bis dato bekannten und für den betrieblichen Praktiker unverzichtbaren Durchführungsanweisungen zu dieser Vorschrift. Seit Oktober 2005 tragen sie das Gewand einer berufsgenossenschaftlichen Regel und wurden unter dem Titel „BGR A1“ veröffentlicht. Welche Auswirkungen haben nun Vorschrift und ihre Konkretisierung auf die Präventionsarbeit der Personaldienstleister? Wie setzt der Unternehmer diese Vorgaben erfolgreich um? Was gilt es für die Sicherheitsfachkräfte zu beachten?

Auch in dieser Neufassung ist die seit längerem zu beobachtende Grundtendenz im Arbeitsschutz zu erkennen, weitgehend auf Detailregelungen zu verzichten. Hierdurch wird für den Unternehmer der Raum geschaffen, eine der branchenspezifischen Gefährdungssituation angepasste Gestaltung der Arbeitsschutzorganisation zu schaffen. Im Folgenden soll ein kurzer Überblick gegeben werden, wie die Forderungen der neuen UVV in der Zeitarbeit umgesetzt werden können.

Weitere Informationen finden Sie hier. BGV A1 (Download interner Bereich)